Schkigeschichten

Urgrossvaters Ski haben schon einiges erlebt.Licht und Schatten. Die wilden 30er, die Krisenjahre, den Börsencrash und das Wirtschaftswunder. Pulverschneetage und Fackelabfahrten im Mondschein. Kapitale Stürze und zarte Romanzen im Schnee. Davon erzählen sie. Aber natürlich nicht in einer Ecke im Keller. Sondern am Kaminfeuer, an einem gemütlichen Abend bei Ihnen

Lichtkörper und Blickfang in einem

Die elegant taillierte Kante, die dynamische Spitze, die dezente Vorspannung – keine Frage, ein Ski macht ästhetisch etwas her. Und jetzt nicht nur auf der Piste. Mit ihrer dezenten Farbe und der feinen Eschen- oder Hickoryholz-Struktur nehmen unsere Ski auch als Designobjekte elegant jede Kurve. SCHKI, die Lampe, verbindet unaufdringlichen Retro-Groove und Vintage-Charme mit einem Augen- zwinkern. SCHKI hat Humor und ist damit die erste Lampe, die nicht nur Licht, sondern auch gute Laune verbreitet.

Die Details sind die Hauptsache

Es ist wie beim Skifahren. Die Details entscheiden über Sieg oder Niederlage. SCHKI, die Lampe, überzeugt auf der ganzen Linie:

SCHKI, die Lampe, besteht aus drei restaurierten Orginalski, welche ohne Schrauben nach einem speziellen Prinzip einfach zusammengesteckt werden. Ein zusätzliches Lederband arretiert die drei Beine. Der Lampenschirm ist in verschiedenen Farben erhältlich.